Die Trommelgruppe gründete sich 1998 aus einem Workshop der Tam Tam Trommelschule.

Mittlerweile sind 6 -10 Trommler/innen aus dem Raum Pirmasens / Zweibrücken / Saarpfalz, regelmäßig zusammen, um gemeinsam die Vielfalt der afrikanischen Musik zu erkunden und einem interessierten Publikum darzubieten.

 

Gespielt und gesungen werden westafrikanische Rhythmen und Lieder, die in eigenen Arrangements mit viel Schwung und Freude vorgetragen werden. Zu hören sind Rhythmen wie Djole, Daurabin, Kakilambe und Kassa.

 

Gespielt werden Instrumente wie Djembe (Trommel), Djun Djun, Kenkenni, Sangba (afrikanische Basstrommeln ), Glocke und Shekere (Kürbisrassel).

 

Dazu gehört auch der afrikanische Gesang, der im typischen "call and response" vorgestellt wird.

 

Spüren sie die afrikanische Lebensfreude und die Kraft und Vitalität der "schwarzen Rhythmen" und lassen sie sich mit viel Spaß in das Reich der Trommel entführen.

Info: